QUARTALSPROGRAMM

Stadtmuseum
19.05.2019 - 31.07.2020
Rückblick auf das Baustellenfest im Stadtmuseum
Eintritt: Eintritt frei

Internationaler Museumstag 2019

Das Stadtmuseum errichtet im 1. OG eine neue Dauerausstellung.
Im Rahmen des Forschungsprogramms „Museum Uploaded“ loten wir die Möglichkeiten aus, digitale Medien für die Besucherdidaktik auch in Dauerausstellungen verstärkt einzubinden. Dieses Forschungprojekt wird mit EU Mitteln gefördert:

Ab März 2019 ist die alte Dauerausstellung im 1. OG des Stadtmuseums geschlossen (das restliche Museum bleibt geöffnet).
Alle Exponate wurden ausgeräumt und die alten Vitrinen, Stellwände etc. abgebaut.

Bevor nun die Handwerker einziehen feierten wir in den Museumsräumen ein Baustellenfest.
Am Internationalen Museumstag wollten wir die Besucher einladen auf spielerische Weise zu erforschen, wie die neue Ausstellung zur Stadtgeschichte aussehen könnte und luden sie ein, ihre Expertise einzubringen.

Mehr als 200 Besucher wollten sich informieren, und fanden trotz herrlichem Frühlingswetter in das Stadtmuseum.

„Auf der Baustelle“ gab es viel zu entdecken für große und kleine Besucher: Es wurde Memory mit alten Deggendorfer Ansichten gespielt oder das Deggendorf Puzzle zusammengesetzt. Kleine (und große) Baumeister brachten die Stadtbaustelle im Miniformat aber mit vielen "Hochhäusern" in Schwung. Beobachtet wurden sie von den Besuchern des Baustellencafés. Vor allem die VR Brille mit der man eine Rekonstruktion des original ausgestellten Tympanon-Reliefs betrachten konnte, war von vielen Kindern aber auch Vertretern der reiferen Generation sehr gefragt.

Nahezu alle Besucher versuchten sich am Glücksrad und trugen Kräutersalz, Honig oder einen Deggendorf Schirm nach Hause. Mit PUBinPLAn wurde das Erzählportal für Deggendorfer Geschichten geöffnet und bereits weitere Beiträge eingestellt. Auch die App "Tralster" der THD wurde eifrig getestet mit der Museumsexponate und Orte in der Stadt verbunden werden.

Bei den Mitmachstationen gab es Begriffe für den Knödel zu entdecken oder sich als Flachländer von der Donau, Stadtbürger oder Bergbewohner zu outen.
Viele Besucher*innen zückten das Handy, um sich mit historischen Porträtmasken in den richtigen Rahmen zu setzen.

Auch die schon mehrfach bei Stadtgesprächen eingesetzte Fadenwand "Mein Deggendorf" kam wieder zum Einsatz. Auch hier war wieder die Donaupromenade mit dem Strandcafé ein absoluter Lieblingsplatz der Deggendorfer.

Doch am allerwichtigsten bei diesem Baustellenfest waren die Gespräche mit den Mitarbeiter*innen der Museen, der THD, von PUBinPLAn oder Bauwärts mit den interessierten Besucher*innen.

Kommunikation zwischen Besucher*innen und Museum, ob analog oder digital, ist in Deggendorf großgeschrieben.
Dazu war das Baustellenfest ein wichtiger und unterhaltsamer Beitrag.

Unsere Partner:
bauwärts, PUBinPLAN, THD, Studio Neue Museen

 


Veranstalter: Stadt Deggendorf


Unsere Öffnungszeiten
Montag geschlossen
(Ausnahme: Ostermontag von 10.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet)
Dienstag bis Samstag 10.00 Uhr - 16.00 Uhr
Sonntag und Feiertag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Für Gruppen nach Vereinbarung
Wir haben an folgenden Tagen geschlossen
Neujahr, 01. Januar
Faschingsdienstag
Hl. Abend, 24. Dezember
1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember
Silvester, 31. Dezember
Kontakt
Stadtmuseum
Östlicher Stadtgraben 28
94469 Deggendorf
Fon: 0991 / 29 60 555
Fax: 0991 / 29 60 559
E-Mail: museen@deggendorf.de